Rad am Ring 2014: Abseits der Strecke

Erstmal gibt es noch ein paar Bilder von der Action neben der Strecke. Vor dem Rennen werden die Wechsel (erstmals mit Flasche (Ersatzlicht, Werkzeug, Transponder)) perfektioniert, nach den Runden wird natürlich sofort Garmin Connect angeschmissen und das offizielle Teamblog aktualisiert. Nach dem Rennen darf das obligatorische Siegerfoto, inklusive des Teambetreuers (nochmals ein großes Dankeschön an den Onkel des DGD Racing Teams, Harald Plehn) nicht fehlen. Der Dank für Bilder geht an Heidrun Günzel, die ebenfalls fast das ganze Wochenende vor Ort war.

3 Kommentare

  1. Gratulation zu dem großartigen Ergebnis! Ich hoffe ihr habt euch zwischenzeitlich ein wenig von den Strapazen erholt!
    Die sehr flotten Aktualisierungen nach jeder Runde waren super, um der Rennaction parallel zum Livetracking auch via Blog folgen zu können.

  2. Was hier noch einmal zu bemerken wäre :
    Es war ganz großer Sport von den vier Männern ! Platz 7 !!!
    Trotzdem oder gerade deshalb haben Sie beim Rennen (fast) nie den Spaß und Humor verloren !!

    Da war ich gerne dabei !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.