Mallorca 2014: Ruhetag

Wie man es vom DGD Racing Team bereits kennt, bedeutet Ruhetags keinesfalls radfreier Tag. Dennoch sollte es in Absprache mit allen Fahrern eine wirklich gemütliche Etappe werden. Dabei sollte für alle unbekanntes Terrain erkundet werden. Es ging durch schöne Nebenstraßen durchs Schilf nach Alcudia und von dort aus auf die Landzunge. Zur Freude von Stefan gab es einen kleinen Anstieg von 100 Hm, der aber dank der Aussicht auf Eis und dank Steffens Schlagermusik versüßt wurde. Nach dem Eis ging es gemütlich (50km 23er Schnitt) zurück zum Hotel. Dann kam die nächste Premiere, es ging an den Strand und ins Meer (geschätzt 16-17 Grad). In der Sonne ließ es sich jedoch gut aushalten.IMG_2904

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.