Neue Rennmaschine für 2013

Wie schon im Jahresbericht angekündigt, habe ich im letzten Dezember als letztes dauerhaftes Racing Team Mitglied die alte Teamphilosophie aufgegeben und mir nagelneues Rennrad zugelegt. Da die Rennen in Göttingen und Frankfurt gewohnt früh im Jahr liegen und es schon in 3 Wochen ins Trainingslager geht, wird es natürlich höchste Zeit, sich an die neue Maschine auch außerhalb des Rollenraums zu gewöhnen. So hart mir das fällt (und so legendär meine Fahrradputzkünste auch sein mögen) – schöner als jetzt wirds wohl nicht:

Für die ausführliche Beratung und den Umbau auf Ultegra Vollausstattung muss den Jungs von Rodenstein Bikes in Fränkisch Crumbach gedankt werden. Als besonderes Schmankerl in Sachen Ausstattung durfte natürlich ein Custom Laufradsatz by Lightwolf nicht fehlen:

Da es sich um den gleichen 1275g schweren Satz wie an Daniels Rad handelt ist auf diesem Sektor wohl auch nicht mit unsinniger Gewichtskriegsführung zu rechnen 😀 Das Rad kommt so auf fahrfertige 7,5kg und die Kombination aus schnellerem und leichterem Matrial und härterem Wintertraining kann für anstehende Saison 2013 nur eins bedeuten: Attacke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.