Mit Einstein zu Rad am Ring oder mit Kennedy durch den Odenwald?

„Mir ist es eingefallen, während ich Fahrrad fuhr“. Dies soll Albert Einstein über die Relativitätstheorie gesagt haben … und unter diesem Motto stand heute meine erste größere Tour nach dem großen Schnee.
Um dem Hausarbeitenstress ein wenig zu entkommen und eventuell die erlösende Erkenntnis zu gewinnen, wurde heute die geliebte Maschine bei wechselhaftem Wetter erstmals wieder über 70 Kilometer bewegt … und Spaß hats gemacht! Viel Spaß! Trotz Schneeschauern und schrecklich viel Rollsplit, welcher für fürchterliche Klänge sorgt, wenn er gegen den Lack spritzt …
Die juristische Erkenntnis lässt leider noch auf sich warten aber der sportliche Ehrgeiz auch wieder längere Distanzen in Angriff zu nehmen, ist wieder geweckt denn „nichts ist vergleichbar mit der einfachen Freude, Rad zu fahren“. (John F. Kennedy, ehem. Präsident der Vereinigten Staaten) 😉


2 Kommentare

  1. Super Sache, da ist es halt gut zu wissen wenn man nen eloxierten Rahmen hat, denn da kann auch nix springen 🙂

    Hier fahr ich „leider“ nur Asphalt, schöne Feldwege sind eher Fehlanzeige.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.