Trainingslager Mallorca 2016: Tag 2 Orient und Kloster Lluc

Wie angekündigt war das Wetter etwas bewölkter und auf der komplett neu geplanten Tour ging es die ersten 50km leicht bergauf bei leichtem Gegenwind. Auf die großen Städte wie Inca und auch auf große Straßen (bis auf 500m) konnte dank geschickter Planung verzichtet werden. Vor dem Mittagessen wurde, erstmalig vom DGD Racing Team, der Coll d’Honor von der richtigen Seite angefahren werden. Das Tempo war zügig ohne voll am Limit zu fahren. Kurz vor dem Gipfel kamen den beiden Fahrern Bergfloh entgegen. Er sollte eigentlich die gleiche Strecke bloß 40 Minuten früher fahren (um nach dem Mittagessen einen Anstieg auszulassen). Er entschied sich (nicht wirklich willentlich) jedoch die Strecke umgekehrt zu fahren.IMG_4964Das Mittagessen bestand aus einer kleinen, dafür 12 € teuren Portion Pasta – mangels Konkurrenz im Bergdorf Orient ist das eben so.
Die Abfahrt war dank großer Straße sehr zügig und der zweite Anstieg des Tages hoch zur Tankstelle (Coll de Sa Bataia) wurde angefahren. Wieder fuhren beide nicht vollgas – zumindest bis zum letzten Drittel dort wurde etwas mehr Schmackes gegeben. Oben gab es dann ein Wohlverdientes Wassereis.IMG_4967Es ging über 2 kleinere Rampen in Richtung lange Abfahrt nach Pollenca, die durch einen Engländer der sich bis fast zum Ende der 2. Rampe nur im Windschatten aufhielt, aufgemischt wurde. Dieser Griff aus dem besagten Windschatten und zog einen Sprint. Daniel fuhr direkt an sein Hinterrad und konnte den Inselkollegen klar deklassieren. Moritz war zu dem Zeitpunkt ganz vorne im Wind und konnte nicht rechtzeitig das Tempo erhöhen. Die Abfahrt bot den lange ersehnten Rückenwind sodass man durch die Gärten gemütlich nach Playa de Muro fahren konnte.
Daten: 134km, 29er Schnitt, 1430Hm und 17,4 Grad Durchschnittstemperatur.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.