Trainingslager Südtirol 2015: Ankunftstag

Nachdem die erste Woche bereits hochprofessionell geplant wurde,IMG_4505
ging es um 04:02 Uhr Ortszeit in Darmstadt los in Richtung Südtirol. Die Nacht war tropisch, es waren bei der Abfahrt 26,5 Grad plus. Wegen möglicher Hitzeschäden war die Autobahnfahrt mit zahlreichen Tempo 80 Schildern gespickt und die vereinbarte Zeit 10:00 Uhr am Günzelgut konnte nur vom Bergfloh erreicht werden, das Darmstädter Duo traf gut eine halbe Stunde später ein. Die Wetterprognose mit bis zu 38 Grad traf am ersten Tag schonmal nicht ein, die Tour zum Mendelpass wurde bei sehr akzeptablen 26 Grad gestartet und 15:00 Uhr bei Ankunft waren es „nur“ 32 Grad im Schatten. Aufgrund der beiden anstehenden langen Rennen ist dieses Jahr die Devise „Leiern“, das wurde auch bis oben durchgehalten – dennoch sind die Zeiten passabel.
IMG_4506Der Rückweg über den Gampenpass zog sich ein wenig hin, Daniel und Moritz hatten dafür auf der Abfahrt freie Bahn und dies konnte in einen 60er Schnitt umgesetzt werden. Eckdaten: 1600Hm, 80km, 26er Schnitt

2 Kommentare

  1. Ach ja, hier zu Hause am Schreibtisch liest sich das spannend (und die professionelle Planungsliste ist natürlich besonders gelungen) …
    Ich wünsche allen gutes Gelingen und eine schöne Zeit mit erfolgreichem Training!
    Gruß aus dem Sahara-ähnlichen Odenwaldklima

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.