Trainingslager Mallorca 2015: Ruhetag

Nachdem das DGD Racing Team anno 2014 den Ruhetag „erfunden“ hatte, war klar, dass die trainingstechnisch äußerst sinnvolle aktive Regenerationsrunde (45km/290Hm) auch dieses Jahr zur Mitte der Woche in den Trainingsplan aufgenommen wurde. Locker kurbelte man zu fünft die Runde durchs Schilf ehe mit dem kurzen Stich zum Ermita de la Victoria die einzige Belastungsspitze des heutigen Tages auf dem Programm stand. Natürlich wunderte es niemand, dass sich Daniel und Moritz sowohl mit den Höhenmetern als auch den Steigungsprozenten sowie der Gesamtlänge leicht (nach unten) verschätzt hatten. Dennoch war auch genug Zeit um ein paar Actionfotos der Speerspitze zu machen und bei leckerem Kalise Eis aus wahlweise einer Kokosnuss oder einer Ananas die traumhafte Aussicht Richtung Port de Pollenca zu genießen.IMG_4250Entspannt ging’s auf kürzestem Weg zurück ins Hotel und nach einem kurzen Abstecher ans/ins Meer kann man den Tag in Sauna, Whirlpool und am Tapas Buffet ausklingen lassen, bevor morgen die Königsetappe Küstenklassiker auf dem Programm steht. Übrigens: Der Babbler aus San Llorenc hatte recht. Heute kam der Wetterumschwung und ab jetzt wird es jeden Tag ein wenig wärmer 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.