Powerriegel selbst gemacht!

Dem einen oder anderen sind die traditionellen Riegel vielleicht zu klebrig, zu zäh oder schlichtweg zu teuer, um sie während des Trainings zu verdrücken, daher hier ein Vorschlag, wie ihr mit wenig Einsatz selbst zu eurer eigenen Powerriegelkreation kommt.

Zutaten:

Zutaten für ein kleines oder 3/4 eines großen Backblechs
500g zarte Haferflocken
2-3 reife Bananen
150g geschmolzene Butter
60g Invertzucker oder Honig
150 g Traubenzucker
150g Maltodextrin
ca. 7g Salz
Backzeit: ca. 25 min bei 180°C Ober und Unterhitze/ca. 20min bei Umluft

Zunächst alle Zutaten bis auf die Haferflocken gut verrühren und dann nach und nach die Haferflocken dazu geben. Die schön klebrige Masse in einem vorgefetteten Backblech 1-1,5cm dick gleichmäßig verteilen und glatt streichen und dann ab damit in den vorgeheizten Ofen.

Nachdem alles abgekühlt ist am besten in Portionsgröße schneiden und zum Beispiel einfrieren oder im Kühlschrank lagern und je nach Bedarf im kleinen Zipplock Beutel in der Trikottasche verstauen. Über Tipps für Variationen als Kommentar würden wir uns natürlich freuen.

Und so in etwa sollten die Riegel dann Aussehen:

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.